11 Gründe

Nachhaltigkeit

La Laguna, Honduras

Honduras

Von den rund 100‘000 Kaffeebauern in Honduras besitzen die meisten nur kleine Anbauflächen und müssen für die Verarbeitung und den Verkauf des Kaffees einen weiten Weg und somit Mehrkosten auf sich nehmen. Viele leben fast ausschliesslich vom Kaffeeanbau. Ein ertragsarmes Jahr oder Ernteausfälle durch klimatische Veränderungen kann für die einzelnen Familien verheerende Folgen haben.

La Laguna

La Laguna gehört zusammen mit 26 weiteren Weilern zur Gemeinde Concepción del Norte. Hier leben rund 10‘000 Menschen. Oberhalb des Dorfes ist das Beneficio stationiert, zu dem auch ein kleiner Dorfladen gehört. Ziel unseres Projekt ist es, dass künftig 300 lokale Kleinbauern ihren Kaffee in dieser Verarbeitungsanlage waschen und trocknen können. Die gemeinsame Verarbeitung soll die Kaffeequalität nachhaltig verbessern und den Bauern ein regelmässiges und besseres Einkommen sichern.

Das Leben in La Laguna

Das Beneficio ist ein beliebter Treffpunkt der Bewohner von La Laguna und den umliegenden Weilern. Hier wird nicht nur über das Geschäft gesprochen, sondern das Leben geteilt. Der Zusammenhalt ist stark, jeder packt mit an, wenn jemand Hilfe braucht. Die Kaffeebauern leben in einfachsten Verhältnissen. Einzelne Häuser, eine Primarschule und ein Dorfplatz mit Kirche prägen das Bild dieses familiären Dorfes.